Power-Plus statt Januar-Blues (1): Die Mitarbeiter-Monats-Motivation

Da ist sie: die erste Arbeitswoche nach zwei bzw. drei Wochen Weihachten, Silvester und – sofern in katholischen Gefilden – Heilige Drei Könige. Mit der Arbeitslust steht es im grauen Monat Januar häufig nicht zum Besten. Nicht ganz so trüb sieht es aus, wenn man im Netz nach Tipps gegen den „Januar-Blues“ fischt. Hier ist Teil eins einer kleinen Serie. Fortsetzung: nächste Woche.

Von Jens Kügler

Mitarbeitern fällt es oft schwerer, wieder in den üblichen Trott zu kommen, als meisten ihrer Chefs ahnen. Schätzungen zufolge fällt die Produktivitätskurve im ganzen Januar oft beträchtlich. Was also können Führungskräfte tun, um ihren Mitarbeitern den notwendigen Schub und die Freude an der Arbeit zurückzugeben?

Lassen Sie die einst langersehnte „frohe Zeit“ nicht so abrupt abreißen! Zu keiner Zeit im Jahr haben Ihre Mitarbeiter weniger Geld in der Tasche als jetzt, nach all den Partys, Reisen und Weihnachtsgeschenken. Und mehr noch: Selten haben sie so wenig in Aussicht, worauf sie sich freuen! Jetzt sind Sie dran: Ein geselliges Belegschafts-Abendessen, eine After-Work-Party, ein Vor-Karnevals-Fest, ein früherer Feierabend … Ideen gibt es genug.

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter Ziele setzen! Setzen Sie sich mit ihnen zusammen und fragen Sie: Wie verlief das letzte Jahr und was lässt sich daraus lernen? Was würden Sie (Ihr Mitarbeiter) gern in diesem Jahr erreichen – für sich selbst und für das Unternehmen? Nichts spornt mehr an als ein gemeinsames Ziel. Ach ja, und natürlich ein kleiner finanzieller Bonus bei Zielerreichung!

Involvieren Sie Ihre Mitarbeiter mehr in Ihre Entscheidungen! Zumindest „gefühlt“, denn: Ihre Mitarbeiter sind dankbar dafür, wenn sie wissen: Meine Meinung wird wertgeschätzt. Ich kann zum Geschäftserfolg selbst sehr viel beitragen. Mein Beitrag wird gewürdigt.

Gehen Sie voran mit einem „Fit & Gesund“-Programm! Nutzen und fördern Sie die guten Vorsätze wie Abnehmen, mehr Sport Treiben oder Fitnesstraining Starten. Beispiele: Stellen Sie Ihren Leuten kostenlos gesunde Snacks zur Verfügung. Bieten Sie Bewegungs-Programme am Arbeitsplatz an. Motivieren Sie zu Spaziergängen und geben Sie die Zeit dafür – nie ist frische Luft wichtiger als jetzt! Oder: Vereinbaren Sie für Ihre Belegschaft Rabatte fürs Fitnessstudio. Gesündere Mitarbeiter sind glücklicher und produktiver.

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern Fortbildungs-Möglichkeiten! Für das neue Jahr nehmen sich Mitarbeiter oft vor: Ich möchte dazulernen. Ich möchte mich verbessern – in Puncto Karriere und Einkommen. Mit einen entsprechenden Programm von Angeboten ausgestattet, steigt ihre Zufriedenheit mit sich und ihrem – Ihrem – Unternehmen. Es gibt schließlich nichts Wichtigeres für Ihre Arbeitgebermarke als zufriedene Mitarbeiter …

Empfehlen Sie diesen Beitrag:
FacebookTwitterGoogle+LinkedInXING